17. März 2019  Thomas Beckmann spielt Cello für hilfsbedürftige Menschen

„Gemeinsam-gegen-Kälte“-Benefizkonzert im Kulturzentrum Frankental in Stolberg

 

 

Düsseldorf/Stolberg. Seit über 20 Jahren engagiert sich der Verein „Gemeinsam gegen Kälte e.V.“ und insbesondere dessen Gründer, der Düsseldorfer Cellist Thomas Beckmann, gemeinsam mit vielen Partnerorganisationen und Spendern für hilfsbedürftige und obdachlose Menschen. In diesem Zusammenhang finden regelmäßig bundesweit Benefizkonzerte unter dem Motto „Beckmann spielt Cello“ statt. In diesem Jahr ist Beckmann mit einem Duo-Programm (Violoncello und Klavier) auch in Stolberg unterwegs. Hier ist er am 17. März im Kulturzentrum Frankental Stolberg, Frankentalstr. 3, um 18.00 Uhr zu Gast.

 

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei; um eine angemessene Spende wird freundlich gebeten. Beckmann wird am Klavier begleitet von seiner Gattin Kayoko Beckmann-Matsushita oder seinem Freund, dem Pianisten Johannes Cernota, mit dem er auch schon die weltweit erfolgreiche CD „Oh! That Cello” veröffentlichte. Auf dem Programm stehen unter anderem Kompositionen von Schumann, Chopin, Brahms und Chaplin.

 

Das Benefizkonzert im Kulturzentrum Frankental am 17. März in Stolberg wird von der Bürgerstiftung Stolberg veranstaltet. Der Verein MENSCHENSKIND e.V. ist der begünstigte Projektpartner vor Ort. Das Kulturamt der Stadt Stolberg stellt im Kulturzentrum Frankental den Saal und den Konzertflügel kostenlos zur Verfügung. PIANO Diel/Aachen stimmt den Flügel ohne Berechnung. Die Schirmherrin Hildegard Niessen, Ehrenamtsbeauftragte der Kupferstadt Stolberg und Dr. Volker Siller, Vorsitzender des Vereins Menschenskin sowie Hans-Josef Siebertz, Vorsitzender der Bürgerstiftung Stolberg freuen sich auf einen guten Zuspruch und   großzügige Spenden.                                                                                      .                                                                                    


 

 

                 

 

 


Jahresabschluss und Tätigkeitsbericht 2018 / Geschäfts- u. Wirtschaftsplan 2019


Die Veröffentlichung folgt nach der Stifterversammlung am 11. April 2019.